> Kindercoaching, Jugendcoaching

Herzlich willkommen!

Sie fragen sich WARUM oder auch WOFÜR benötigt mein Kind ein Coaching oder noch konreter: WAS habe ich oder/und mein Kind davon?

 

Ich könnte Ihnen hier zeilen- bzw. haufenweise Text liefern, Ihnen hier mitteilen, wie schlecht es Ihrem Kind und Ihnen vielleicht geht und beschreiben welche Möglichkeiten es gibt.

 

Mach´ ich aber nicht, denn...

 

...ich bin davon überzeugt, dass Sie sich schon ausreichend durch die vielzähligen Suchmethoden des Internets gewühlt haben, bis Sie bei mir auf dieser Seite hier landeten.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, Sie haben es geschafft! Sie sind an der absolut richtigen Stelle gelandet. Denn ich habe Ihnen hier - kurz und knackig, ohne viel "bla bla" - die relevanten Informationen zu diesem Thema auf den folgenden Seiten zusammengetragen.

 

Es grüßt Sie herzlichst Ihr

Kai Krause

 

PS: sollten Sie dennoch umfangreiche wissenschaftlich fundierte Unterlagen über die eingesetzen Methoden benötigen oder einfach nur Fragen haben:

Sprechen Sie mich bitte an!

 

 

Ein Feedback, dass ich mit freundlicher Genehmigung veröffentlichen darf:

Hallo Kai,

ich wollte doch mal ein Feedback über L. an Dich weitergeben, weil er sich bei Deinem Training so wohlgefühlt hat.

Wir hatten letzte Woche Elterngespräch in der Schule bezüglich "Zeugnis" [...] und ich muss sagen die Lehrerinnen waren ganz angetan. Besonders Frau S., mit der L. ja so seine Schwierigkeiten hatte, sagte, dass er in letzter Zeit so "erwachsen" geworden und es ganz angenehm sei mit ihm zu arbeiten.

Die andere Klassenlehrerin beschrieb ihn in den "Vier-Augen-Gesprächen" mit ihm als kompetent und zielorientiert sowie offen für Vorschläge und Anregungen [...] Weiterhin schilderte sie, dass er sich bei Gruppenarbeiten von anderen Schülern und deren Meinung jetzt nicht mehr so leicht aus der Ruhe bringen lässt. Da hatte er bisher doch so seine Probleme, konnte sich tierisch aufregen, machte dicht und arbeitete einfach nicht weiter. Das sei jetzt viel besser geworden.

Wir sind also mit einem großen Lächeln aus diesem Gespräch, haben wir erstmal nicht verraten, welches Geheimnis dahintersteckt „wink“-Emoticon und L. sagte auf dem Weg zum Ausgang gleich: "Jaha, das kommt davon, weil ich bei Kai war!!!"

[...]

Also auf diesem Wege nochmals herzlichen Dank für Dein Training, L. war total gerne bei Dir, Zitat: "da konnte man sich mal so richtig ausquatschen". Wir empfehlen Dich gerne weiter!

Herzliche Grüße, insbesondere von L., und Familie